Wirtschaft und Gewerbe

Innovativ in die Zukunft

Wirtschaft und Gewerbe

Etwa 1.100 Gewerbebetriebe tragen zum Wohlstand Ebersbergs bei. Zahlreiche Arbeitsplätze führen dazu, dass Ebersberg über deutlich mehr Einpendler als Auspendler verfügt und mit einem Gewerbesteueraufkommen von ca. 7 Mio. zu den wirtschaftlich stärksten Gemeinden des Landkreises zählt. Die Gewerbesteuer stellt – nach dem Gemeindeanteil der Einkommensteuer – die wichtigste Finanzierungsquelle für Ebersberg dar.

Über den kommunalen Hebesatz kann jede Gemeinde die Höhe ihres Gewerbesteueraufkommens selbst beeinflussen. In Ebersberg beträgt dieser aktuell 360 Prozentpunkte und liegt damit auf einem bayernweit durchschnittlichen Niveau. Um Ebersberg als attraktiven Wirtschaftsstandort zu erhalten, möchten wir an diesem Niveau festhalten.

Breitbandausbau

Ein echtes Prestigeprojekt für Ebersberg ist auch der Ausbau des Breitbandanschlusses im Gigabit-Standard im Gewerbegebiet „Ebersberg Nord“.

Betriebswohnungen

Die Verfügbarkeit von Wohnraum ist inzwischen wichtiges Kriterium für die Anwerbung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden. Wir ermutigen und unterstützen Gewerbetreibende deshalb bei der Schaffung von Betriebswohnungen.

Gewerbegebiete

Obwohl unsere Gewerbegebiete insgesamt über eine Fläche von 30 ha verfügen und weitere Flächen nördlich des bestehenden Gewerbegebiets „Ebersberg Nord“ im Flächennutzungsplan ausgewiesen sind, besteht die größte Herausforderung der Gewerbepolitik aktuell in der Flächenverfügbarkeit.

Trotz des Ziels einer flächensparenden Politik brauchen wir auch im Gewerbe ein moderates Wachstum, um Kindergärten, Straßen und vieles mehr finanzieren zu können.

Die skizzierten Herausforderungen wollen wir unter anderem mit folgenden Maßnahmen meistern:

  • Intelligentes Wachstum und Förderung von flächensparendem Gewerbe
  • mehrgeschoßige Nutzung von Gewerbefläche
  • Erwerb von Tauschflächen, um neue Gewerbeflächen verfügbar zu machen
  • sozial verträgliche Reinvestitionsmöglichkeiten für den Veräußerungsbetrag aus Gewerbeflächen, z.B im sozialen Wohnungsbau

Innovativ in die Zukunft