Meine Bilanz 2014-2019

Mit Weitblick in die Zukunft

Meine Bilanz 2014-2019

Meine Erfahrungen als Stadtrat und in der Kommunalpolitik

Seit 2014 bin ich Mitglied im Ebersberger Stadtrat. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen gestalten und entwickeln wir unsere Heimat.

In den vergangenen 6 Jahren konnte ich in der Kommunalpolitik  viel Erfahrung sammeln, kenne deshalb die wichtigen Projekte der Zukunft und habe für die Entwicklung Ebersbergs auch
bisher schon einen aktiven Beitrag geleistet.

Meine Bilanz
2014-2019

Antrag:
Verlängerung der Öffnungszeiten des Wertstoffhofs

Seit dem Frühjahr 2018 können Sie z.B. Ihre Gartenabfälle an Samstagen bis 14:00 Uhr anliefern. Der Stress, schon vor 12:00 Uhr fertig werden zu müssen, bleibt Ihnen seitdem erspart.

Gestaltung Hölzerbräu-Gelände und ein neues Feuerwehrhaus

Die Veräußerung des Hölzerbräu-Geländes bietet große Chancen für unsere Innenstadtentwicklung. Bei einem Neubau des Feuerwehrhauses an einem zukunftsfähigen Standort können wir das heutige Gelände in die Bebauung mit einbeziehen.

Antrag: Überplanung der Straßenmeisterei

Auch in Ebersberg werden Sozialwohnungen dringend benötigt. Hierfür könnte das Gelände der Straßenmeisterei verwendet werden, da der Grund ohnehin Freistaat und Landkreis gehört. Die inmitten von Wohnbebauung gelegene Straßenmeisterei sollte ausgelagert werden.

Antrag: Amtsgerichtskreuzung verbessern

Unübersichtlich und unbefriedigend ist die Amtsgerichtskreuzung. Ich möchte deshalb, dass wir nicht locker lassen und uns beim Staatlichen Bauamt Rosenheim vehement für eine Verbesserung einsetzen.

Antrag: Eine neue Stellplatzsatzung für Ebersberg

Gerade in Gebieten mit hoher Nachverdichtung ist Parkraum Mangelware. Um auf den öffentlichen Verkehrsflächen wieder Platz zu gewinnen, ist eine praxisnähere Stellplatzsatzung notwendig.

Wohnungsbau

Ein Kernthema der CSU, das wir immer wieder aufgegriffen haben. Ebersberg braucht eine gute Mischung aus sozialem Wohnungsbau, Einheimischen-Modellen und frei verfügbarem Wohnraum. Wichtig ist dabei eine verträgliche, nachhaltige Entwicklung unserer Heimat bei bestmöglicher Schonung der Landschaft.

Antrag:
Einen Nachtragshaushalt
für den Waldsportpark

Der Waldsportpark muss dringend saniert werden. Damit die Arbeiten schon früher beginnen können, war es notwendig, das Geld für die Ausschreibungen noch 2019 bereitzustellen.

Kommunalpolitik über die Gemeindegrenze hinaus:

Als Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung leite ich den Zusammenschluss aller Kommunalpolitiker der CSU im Landkreis.

Von Gemeinderat über Bürgermeister bis hin zum Landrat
vertreten wir gemeinsam die Interessen der Kommunalpolitik
in der Landkreis-CSU.

Mit Weitblick in die Zukunft